kreuz2

Neue Regeln für Segelfenster

26. März 2016 von KV-News

Auf der Mitgliederversammlung 2015 wurde beschlossen, einen Antrag auf Änderung der Klassenvorschrift an den DSV zu stellen, mit dem Ziel, die Abmessungen der Segelfenster zu ändern. Mit den bestehenden Regeln war insbesondere bei radial geschnittenen Segeln kein vernünftiges Fenster realisierbar.
Die Genehmigung des DSV liegt nun vor.

Änderung der technischen Klassenvorschriften
Durch die amtlichen Miteilungen des DSV vom 30.3.2016, veröffentlicht in der YACHT Nr. 8/2016, werden die Änderungen der DYAS technischen Klassenvorschriften zur Segelvermessung, Punkt 2.2 in Kraft gesetzt. Diese Regel lautet nun: Die Segel müssen aus einlagigem gewebtem Material bestehen. Die Gesamtfläche der Fenster je Segel darf maximal 0,30 m² betragen. Die Anzahl und Form der Fenster ist freigestellt. Der Liekabstand muss mindestens 150 mm betragen.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.